Milchreis mit Schokolade genießt man am besten mit saisonalen Früchten

Milchreis mit Schokolade

Milchreis mit Schokolade genießt man am besten mit saisonalen Früchten

Milchreis mit Schokolade genießt man am besten mit saisonalen Früchten!

Unbeabsichtigt habe ich beim Rezept des Monats eine Schoko-Milch-Reihe über den Sommer erstellt. Heute wird die Reihe aber vorerst abgeschlossen. Zum krönenden Abschluss gibt es einen Milchreis mit Schokolade.

Die meisten von uns kennen Milchreis noch aus der Kindheit, von Mama serviert, mit Zimt oder Kompott. Milchreis mit Schokolade werden damals wohl die wenigsten von uns auf den Tisch bekommen haben. Glücklicherweise ist Milchreis aber auch für Erwachsene noch eine legitime Mahlzeit, egal ob als Mittagessen, Zwischenmahlzeit oder Dessert. Und jetzt können wir uns in den Milchreis mischen, was wir wollen. Zum Beispiel Schokolade.

Grundwissen: Milchreis

Milchreis wird im deutschsprachigen Raum auch Reisbrei, seltener auch Dicker Reis genannt. Der Ursprung  des Milchreis ist umstritten. Über die übrigen Grundlagen ist man sich jedoch einig.

Milchreis wird aus Rundkornreis hergestellt, der heutzutage sogar oft unter dem Label „Milchreis“ verkauft wird. Oder auf der Packung des Rundkornreis ist zumindest erwähnt, dass er sich für die Zubereitung von Milchreis eignet. Zum Grundrezept des Milchreis braucht es zudem natürlich Milch und Zucker. Die Milch wird mit dem Zucker aufgekocht, der Rundkornreis anschließend eingerührt und dann muss der Reis – je nach Größe des Reiskorns – etwa eine halbe Stunde quellen. Milchreis wird also im Unterschied zu den anderen geläufigen Reissorten nicht gekocht! Während dem Quellvorgang löst sich die Stärke aus dem Reiskorn und dickt die Milch ein. So entsteht die typisch klebrige Konsistenz des Milchreis.

Zutaten und Zubereitung von Milchreis mit Schokolade

Die folgenden Mengenangaben ergeben zwei Portionen als Hauptspeise. Wer nur eine Zwischenmahlzeit oder ein Dessert machen möchte, sollte die Menge reduzieren!

Zutaten: 500ml Milch, 125g Rundkornreis, 50g Zartbitter-Schokolade, 2 EL Zucker, 1 TL Butter, 1/2 Vanilleschote.

Zubereitung:

Milch und Zucker werden zusammen mit der Butter und der eingeschnittenen Hälfte einer Vanilleschote in einem Topf zum Kochen gebracht. Wenn die Milch hochkocht, den Topf von der Herdplatte nehmen und den Rundkornreis einrühren. Jetzt muss der Milchreis etwa 25 Minuten auf niedrigster Stufe quellen. Für die genaue Quelldauer die Angaben auf der Reispackung beachten! Bei dem ein oder anderen genügt die Resthitze der Herdplatte vielleicht aus, um die Temperatur zu halten.

In der Zwischenzeit die Schokolade fein raspeln.

Wenn der Reis fertig gequollen ist, die Schokolade gleichmäßig unterrühren – fertig! Der Reis schmeckt am besten mit Früchten der Saison.

Fazit und Tipps

Der Milchreis mit Schokolade ist simpel in der Zubereitung und schmeckt einfach gut. Und während der doch etwas längeren Quellzeit, kann man in aller Ruhe eine Beilage wie geschnittenes Obst oder Kompott zubereiten.

Ich habe den Schoko-Milchreis durch die Vanilleschote geschmacklich etwas abgerundet. Im Winter, vor allem zur Weihnachtszeit, ist aber auch Zimt oder Lebkuchengewürz sehr passend. Im Sommer wird das Gericht etwas frischer, wenn man frisch geriebene Orangen- oder Zitronenschale beigibt.

Print Friendly, PDF & Email